Datum: 14. Juni 2018 
Alarmzeit: 0:35 Uhr 
Dauer: 3 Stunden 55 Minuten 
Art: Personensuche  
Einsatzort: Bierstadt Wolfsfeld 
Einsatzleiter: Dieter Müller 
Mannschaftsstärke: 2/11 
Fahrzeuge: GW-Hund 2/63/1 , MTF 10/19  


Einsatzbericht:

Am 14.06.2018 wurde unsere Rettungshundestaffel gegen 00:35 Uhr zu einer Personensuche  nach Bierstadt alarmiert.
Vermisst war ein 85 jähriger, an Demenz erkrankter Mann, der zuletzt gegen 15:15 Uhr im Bereich Bierstadt Wolfsfeld gesehen wurde. Wie bei jedem Einsatz der Rettungshundestaffel wurde diese auch bei dieser Alarmierung durch unsere Brandschutzeinheit personell verstärkt.
Eingesetzt waren alle vier anwesenden Hunde und  zusätzlich auch ein als Mantrailer ausgebildeter Hund der DRK Rettungshundestaffel Rheingau-Taunus.
Mit diesem wurde versucht, das Suchgebiet soweit einzugrenzen, dass unsere in der Flächensuche ausgebildeten Hunde sinnvoll eingesetzt werden konnten.
Leider blieben all diese Anstrengungen ohne Erfolg und die Suche musste nach circa vier Stunden erfolglos abgebrochen werden.

Update 15.06.2018: Die vermisste Person ist selbstständig zu hause erschienen.