LF 10/42
LF 10/42
Brandschutz

Allgemein (Bilder)

Bezeichnung : Löschgruppenfahrzeug 8/6
Funkrufname : Florian Wiesbaden 10/42
Besatzung : 9 Einsatzkräfte (1/8)
Einsatzzweck : Das Löschgruppenfahrzeug ist ein Feuerwehrfahrzeug für die Brandbekämpfung und einfache technische Hilfeleistung.Zusätzlich zur Normbeladung ist es mit einer dreiteiligen Schiebleiter, Motorsäge, Stromerzeuger, Beleuchtungssatz, Industriesauger, Verkehrswarngerät, Gerätesatz Absturzsicherung, Fluchthauben sowie einem Halligantool ausgerüstet.

Technische Daten

Beschaffung : Landeshauptstadt Wiesbaden – Feuerwehr
Typ/Fahrgestell : Iveco Magirus Eurofire 75E15
Gesamtgewicht : 7,49 t
MTF 10/19
MTF 10/19
Brandschutz

Allgemein (Bilder)

Bezeichnung : MTF (Mannschaftstransportfahrzeug)
Funkrufname : Florian Wiesbaden 10/19
Besatzung : 9 Einsatzkräfte (1/8)
Einsatzzweck : Das MTF dient zum Transport von Mannschaft und Einsatzmitteln.

Technische Daten

Beschaffung : Landeshauptstadt Wiesbaden – Feuerwehr
Typ/Fahrgestell : Mercedes-Benz Sprinter Kombi 315 CDI
Baujahr : 2008
Motorleistung : 110 kW / 150 PS
Gesamtgewicht : 3,49 t
Dekon-P 10/74
Dekon-P 10/74
GABC-Zug

Allgemein (Bilder)

Bezeichnung : Dekontaminationslastkraftwagen Personen
Funkrufname : Florian Wiesbaden 10/74
Besatzung : 6 Einsatzkräfte (1/5)
Einsatzzweck : Der GW-Dekon LKW-P ist ein Sonderfahrzeug des Katastrophenschutzes.Auf diesem Fahrzeug werden vielfältige Gerätschaften zur Reinigung (Dekontamination und Desinfektion) von Einsatzkräften bei Einsätzen mit atomaren, biologischen und chemischen Gefahrstoffen mitgeführt. Das Fahrzeug ist mit Schutzkleidung, einer mobilen Warmwasserbereitungsanlage sowie luftgestützten Aufenthalts- und Duschzelten ausgerüstet.

Technische Daten

Beschaffung : Land Hessen
Typ/Fahrgestell : MAN 10.163 LAEC/L26
Baujahr : 1999
Motorleistung : 114 kW / 155 PS
Gesamtgewicht : 10,5 t
ABC-ErkW 10/72
ABC-ErkW 10/72
GABC-Zug

Allgemein (Bilder)

Bezeichnung : ABC-Erkundungskraftwagen
Funkrufname : Florian Wiesbaden 10/72
Besatzung: 4 Einsatzkräfte (1/3)
Einsatzzweck : Das Sonderfahrzeug des Katastrophenschutzes ist ein Messfahrzeug, welches zum Spüren und Messen bei Einsätzen mit radioaktiven und chemischen Stoffen eingesetzt wird. Es ist mit Schutzkleidung, einem Messcontainer mit GPS-System und Auswertungscomputer, hochwertigen Messgeräten und Geräten für die Probennahme ausgestattet.

Technische Daten

Beschaffung : Land Hessen
Typ/Fahrgestell : FIAT Ducato Maxi L2B, 2.8 i.d. TD
Baujahr : 2003
Motorleistung : 90 kW / 122 PS
Gesamtgewicht : 3,5 t
GW-StrSpTr 10/70
GW-StrSpTr 10/70
GABC-Zug

Allgemein (Bilder)

Bezeichnung : Gerätewagen-Strahlenspürtrupp
Funkrufname : Florian Wiesbaden 10/71
Besatzung : 5 Einsatzkräfte (1/4)
Einsatzzweck : Das Sonderfahrzeug des Katastrophenschutzes ist ein Messfahrzeug, welches zum Spüren und Messen bei Einsätzen mit radioaktiven Stoffen eingesetzt wird. Es ist mit Schutzkleidung, Messgeräten und Geräten für die Probennahme ausgestattet.

Technische Daten

Beschaffung : Land Hessen
Typ/Fahrgestell : Mercedes Benz Sprinter 312d
Gesamtgewicht : 2,8 t