Bei Waldbränden gilt für gewöhnlich: Wasser ist knapp. Unsere neu beschafften Waldbrand-Rucksäcke beinhalten deshalb D-Schläuche und -armaturen.

Die Praxistauglichkeit des neuen Equipments testete gestern als erstes die Jugendfeuerwehr – mit Erfolg.

JugendfeuerwehrWiesbadenStadtmitte-Waldbrandübung-3

Die Rucksäcke sind leicht zu transportieren, die Schläuche im Wald einfach zu verlegen und der Wasserverbrauch wird erheblich reduziert.

Zudem übten wir den Verletztentransport durch unwegsames Gelände.