Zum Brand der Mainzer Rheingoldhalle wurde am heutigen Morgen unsere Messgruppe alarmiert.

Mit beiden Messfahrzeugen rückten wir zur Unterstützung der Berufsfeuerwehr Mainz aus.

Während einer Messfahrt konnte im Bereich der Mainzer Innenstadt keine erhöhte Schadstoffkonzentration festgestellt werden.

Des Weiteren überprüfte ein Messtrupp die an die Einsatzstelle angrenzenden Gebäude hinsichtlich der Rauchgasbelastung. Auch hier verlief die Messung negativ.

Erst am Nachmittag rückten wir wieder ein.